.

Betreuung heißt Verantwortung

 

Was tun bei Pflichtverletzungen des Betreuers oder dem Vorsorgebevollmächtigten?

- Einnahmen und Ausgaben des Betroffenen werden nicht ordnungsgemäß verwaltet.
- Forderungen von Dritten, z.B. Miete oder Heimkosten, werden nicht bezahlt.
- Verm√∂gen des Betroffenen wird vom Bevollm√§chtigten/Betreuer f√ľr
  den eigenen Bedarf ausgegeben.
- Der Betroffene gerät in die Verschuldung.
 

Ben√∂tigen Sie kompetente Unterst√ľtzung bei der Durchsetzung von Regressanspr√ľchen gegen Betreuer und Vorsorgebevollm√§chtigte?

 

Oder suchen Sie jemanden, der Ihre Angelegenheiten in Ihrem Sinne verwaltet? 

Seit mehr als 15 Jahren  bin ich als gerichtlich bestellte Betreuerin, Anwältin und private Vorsorgebevollmächtigte tätig.

 

Rufen Sie mich an unter Telefonnr.: 05085-1204.